Biografie:

Im März 1978 gründeten Markus, Reto, Marcel und Fredi MOTHER'S RUIN. Silvia steigt darauf als Sängerin ein.

10. Juni: das erste Konzert organisieren sie gleich selber. Im Rössli in Lachen bringen sie ihr erstes, legendäres Konzert mit KLEENEX hinter sich.

Darauf folgen Konzerte im Club Hey in Zürich, in Kilchberg, Siebnen und Rorschach.

Im Januar 1979 wird in den SUNRISE STUDIOS in Kirchberg die erste Single aufgenommen. Weitere Konzerte im Volkshaus und Drahtschmidli in Zürich, in Dübendorf (zusammen mit DIETER MEIER), in Uzwil und Näfels lassen die Musikszene aufhorchen.

Im Juni spielen MOTHER'S RUIN in Baden als Supporting Act von SIOUXIE & THE BANSHEES, im Juli zur Einweihung der ETH-Hönggerberg auf dem Irchel.

Es folgt die Aufnahme der Maxi-Single mit den Songs GODZILLA, PLASTIC, CAN'T WAIT und CANNIBALS, die dann im Dezember publiziert wird.

Im Oktober ersetzt Guly (Andrej Gulewicz) Fredi als Bassisten. Das erfolgreiche Jahr wird mit einem Konzert zusammen mit KRAFT DURCH FREUDE (Rudolph Dietrich) in Wohlen abgeschlossen.

Radio- und TV-Auftritte verhelfen MOTHER'S RUIN zu Bekanntheit auch über die Grenzen hinaus.

mehr ... -->